top of page
IMG_20180406_111831.jpg

Blog

Musik am Mittwoch

Ich denke noch oft daran zurück, wie meine Reise in die Tiefen der israelischen Musik in einem CD-Geschäft in einer Mall in Eilat 2009 seinen Anfang genommen hat. Früher, so spricht die alte Frau, konnte man sich noch richtig beraten lassen, ganz nach dem Motto "Ich mag XYZ, was könnte mir noch gefallen." Ich habe so einige meiner Lieblingsbands entdeckt, eine Möglichkeit, die mir jetzt durch diese ganzen Streamingdienste, die mir "ähnliche Künstler" vorschlagen, die aber gar nicht mal so ähnlich sind, verloren gegangen ist. Deswegen jetzt hier: israelische Musik, die euch gefallen könnte, wenn euch XYZ gefällt. Garantiert ohne Eyal Galon und Omer Adam, versprchen!



Ich mag Funk, Hip Hop

Hadag Nahash sind seit einigen Jahren die Funk und Hip Hop Band in Israel. Unter anderem hört man sie im Soundtrack zu Adam Sandler's "Leg dich nicht mit Zohan an" und in der Sims-Sprache in "Die Sims 3" - wem Hebräisch noch nicht ungewöhnlich genug ist.




Ich mag klassischen 90er-Jahre Rock

Eine der Bands, derer CD ich in oben besagtem CD-Laden gekauft habe - und später alle anderen Veröffentlichungen, um ganz laut in falschem Hebräisch im Auto mitzusingen... Mittlerweile klappt's mit der Sprache, aber trotzdem etwas schade, dass ich sie erst spät in meiner "rebellischen Teenager-Zeit" kennengelernt habe.

Für Fans von Guano Apes





Ich mag Unplugged-Gitarren

Jemand meinte mal, Geva Alon sieht aus wie Beck, spielt Gitarre wie Clapton und singt wie Bowie. Ich bin nicht gut darin, Musik zu beschreiben, aber wenn Geva spielt, fühle ich mich, als würde mich jemand in eine warme Decke einwickeln und das fühlt sich sogar bei den aktuellen 30 Grad gut an.





Ich mag orientalische Musik, kenne aber die Lieder nicht!

Kein Problem für Shefita, sie covert moderne Lieder im orientalischen Gewand. Ehrlich gesagt mochte ich die Musik gar nicht, als ich sie zum ersten Mal gehört habe. Nach dem zweiten Mal gab es aber ein drittes und dann hatte sie mich - und jetzt erst habe ich noch viele Cover mehr entdeckt. Shefita war übrigens im Israelischen Eurovision-Vorentscheid und ich hätte sie mir so sehr als Vertreterin für unser Land gewünscht...





Bonus: Ich mag dieses "One Day Baby..."

Ok, wenn dir schon dieser etwas fragwürdige Remix gefällt, wirst du das Original lieben! Asaf Avidan, damals noch mit seiner Band The Mojos: Weniger elektronisch, mehr handgemacht, einfach schöne, alternative Rockmusik, die auch unplugged funktioniert. ("One Day" ist übrigens der "Reckoning Song".)




Eine Mischung von allen meinen liebsten israelischen Musikern gibt's übrigens in meiner ganzen Playlist auf Spotify, die immer noch ab und zu aktualisiert wird, wenn ich neues entdecke:


Comments


bottom of page